SV 09 Alsdorf e.V.

Willkommen auf der Website unseres Sportvereins in 57518 Alsdorf (Sieg) mit den Sportarten Fußball, Tischtennis, Turnen, Gymnastik, Cheerleading und Shaolin Kempo

Startseite | Schnell-Navigation

 

Die Abteilungen stellen sich vor

Fußball | Tischtennis | Turnen/Gymnastik (mit Cheerleading) | Shaolin Kempo

Ergebnisdienst Fußball

Vereinsspielplan | Herren I | Herren II | B-Jugend | C-Jugend | D-Jugend | E-Jugend | F-Jugend

Ergebnisdienst Tischtennis

Vereinsspielplan | Herren I | Herren II | Herren III | Jugend | Nachwuchsteam


Startseite | Neuigkeiten & Aktuelles


Zurück zur Übersicht

01.10.2018

Fußball | Erfolgreicher Sonntag mit zwei Heimsiegen "In der Au"

Mit 6:1 (1:1) konnten unsere Jungs ihr Heimspiel gegen die Sportfreunde Schönstein gewinnen und erst nach der Halbzeit für klare Verhältnisse sorgen.

Nach nur einer Minute gingen die Gäste in Führung. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, einem Luftloch, nahm Leon Emmerich das Geschenk dankend an (1.).

Nur 5 Minuten später kam die passende Antwort unserer Jungs. Der starke Luca Favaretto spielte einen tollen Pass in die Tiefe und unser Torgarant, Konstantin Gegelmann, setzte sich im Laufduell durch, umkurvte den Keeper und glich aus (6.).

Unsere Defensive wirkte im ersten Durchgang nicht so stabil wie sonst und konnte sich beim starken Rückhalt Steffen Latsch bedanken, der die wenigen Chancen klasse parierte. Unsere Feldvorteile und auch Möglichkeiten (u.a. eine XXL-Chance durch Denter) blieben ebenfalls ungenutzt. So ging es mit einem Remis in die Pause.

Eine Leistungssteigerung wurde gefordert und direkt umgesetzt. Nach 5 Minuten war es erneut Kosta, der die Führung erzielte. Im Anschluss einer Ecke landete die Kugel bei Kosta und aus ca. 11 m wuchtete unsere Nummer 21 den Ball ins Netz.

Sechs Minuten später legten unsere Jungs nach. Nach einem Luis Schuth-Eckball markierte Tom Ludwig per Kopf das 3:1 (56.).

Nun war die Gegenwehr der Gäste gebrochen und der nächste Treffer ließ nicht lange auf sich warten. Kosta legte einen weiteren Treffer zum 4:1 nach und schnürte somit seinen Dreierpack.

Die Gäste konnten sich bei ihrem Keeper Kevin Wagener bedanken, dass es nur bei zwei weiteren Treffern blieb. Der eingewechselte Nachwuchs-Stürmer Niko Pees stellte mit einem Doppelpack den 6:1-Endstand her (80.,88.).

Fazit: Aufgrund der 2. Hälfte absolut verdient. Man darf aber auch nicht außer Acht lassen, dass Spielertrainer Marcus Meyer krankheitsbedingt fehlte und Sebastian Simon Ende der 1. Halbzeit ausgewechselt werden musste. Das waren 2 herbe Verluste für die Gäste. Dennoch freuen wir uns über die 3 Punkte und hoffen, dass wir kommenden Sonntag in Neitersen (Anstoß 12.30 Uhr) nachlegen können.

Unsere 2. Mannschaft gewann zuvor ihr Heimspiel gegen Etzbach mit 5:0. Glückwunsch für die ebenfalls tolle Leistung.

Aufstellung: Latsch, Ludwig, Agron Himaj, Utsch, Wiedemann, Schuth (60. Pees), Robin Stockschläder (C), Favaretto, Gertz, Gegelmann (74. Zöller), Kevin Denter



Zurück zur Übersicht